Aufbaukurs Tank

für Gefahrgutfahrer nach GGVSEB/ADR

Fahrzeugführer, die Fahrzeuge, mit denen gefährliche Güter in Tankcontainern, ortsbeweglichen Tanks oder MEGC, festverbundenen Tanks, Aufsetztanks, Batterie-Fahrzeuge, befördert werden, müssen im Besitz einer ADR-Bescheinigung mit Aufbaukurs Tank sein.

Kursinhalte

Theorie

  • Dokumentation
  • Fahrzeug – und Beförderungsarten, Umschließung und Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Praxis

  • Anwenden der persönlichen Schutzausrüstung
  • Umsetzung der in den schriftlichen Weisungen empfohlenen Maßnahmen
  • Sicheres Verladen von Gütern, Abfahrtskontrolle und Kennzeichnung


 

Dauer
1,5 tägiger Lehrgang, 14 Unterrichtseinheiten incl.1 Unterrichtseinheit Prüfung

Teilnahmevoraussetzung
Gültiger Lichtbildausweis, Biometrisches Passbild zum Lehrgangsbeginn.
Gültige ADR-Bescheinigung. Die Gültigkeit wird mit dem Aufbaukurs nicht verlängert.

Abschluss
ADR-Bescheinigung mit Freigabe der Tankbeförderung.